Samstag, 17. Juli 2010

PIMARK VISIT; BREMEN

Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Aii sind wir nicht süß?? :P

Wer hat noch nicht davon gehört? Primark, das Shoppingparadies für diejenigen, die so wenig Geld wie möglich ausgeben möchten. Und tatsächlich, für die ziemlich günstigen Preise bietet der Laden eine sehr große (doch leider ziemlich zugestellte und dadurch auch sehr unordentliche) Fläche mit Mode die Ähnlichkeiten mit Topshop/H&M aufweist. Da schlägt doch gleich jedes Mädchenherz höher :D Von Hamburg aus brauchten wir 1 Stunde mit der Bahn und dann noch mal eine halbe Stunde mit der Straßenbahn (inklusive umsteigen) zum Waterfront-Center. Dieses Center ist echt toll, riesig groß, sehr hell, da die Decke nur aus Fenstern besteht und hat alle tollen Läden wie H&M, VeroModa, Mango vereint (obwohl eine Zara-Filialie könnten sie vielleicht noch reinquetschen..). Außerdem gibt es einen Extra-Gastronomie Bereich in dem auch alles mögliche vorhanden ist wie KFC, einen Dönerladen, Frittenbude, Pizza Hut.. Nur McDonalds hab ich vermisst. Das muss man sich alles nebeneinander in Form eines Kreises vorstellen und in der Mitte eine große Fläche mit Tischen und Stühlen (ohman ich hab's leider nicht fotografiert, war echt cool). Vor dem Center war auch irgendwas Jahrmarkt-ähnliches los. Naja es wurde ordentlich geshoppt und mehr Geld ausgegeben als erhofft, aber was solls^^ Die Ausbeute wird in den nächsten Post's vorgestellt :D

Kommentare:

  1. aaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhh Primark <3
    fahr ich nächsten monat auch endlich wieder hin :)

    neee an der Nordsee :)

    AntwortenLöschen
  2. wie ich primark doch liebe..

    hast du dir denn eins gekauft?

    AntwortenLöschen
  3. Yeah! The Supercheap PRIMARK haha!

    Is the only place where you can buy two hundred of necklaces and five hundred of shades for only 10 euros haha






    LA

    AntwortenLöschen